31.08.2018 in Pressemitteilung

5-Punkteplan der SPD/Grüne-Fraktion zur Verbesserung der Kitas – SPD und Grüne fordern flexible Öffnungszeiten und niedr

 

Plauen – Die Stadtratsfraktion aus SPD und Grünen hat einen 5-Punkteplan zur Verbesserung der Kinderbetreuung in den Plauener Kitas vorgelegt. Bereits seit 2015 fordert die Fraktion die Bemessung der Elterngebühren an der gesetzlichen Untergrenze. Im vergangenen Jahr wollten die Stadträte von SPD und Grünen die Sprachförderung an den Plauener Kitas stärken, dies hat leider eine Mehrheit des Stadtrates abgelehnt. Nun soll die Betreuung in den Plauener Kitas flexibler und bedarfsorientiert umgestaltet werden. In den Reformprozess sollen die Eltern einbezogen werden. Nachdem der Oberbürgermeister einen entsprechenden Antrag der Stadtratsfraktion auf die Oktober-Stadtratssitzung verlegt hat, wird nun im Stadtrat am kommenden Dienstag ausschließlich über die Beteiligung der Elternvertreter in die Überarbeitung der Gebührensatzung diskutiert. Im Oktober bringt die Fraktion die weiteren Punkte im Rahmen der Befassung der Elternbeitragsgebührensatzung ein.

 

22.08.2018 in Pressemitteilung

Sorge um gesellschaftlichen Zusammenhalt

 

In der vergangenen Woche wurden zwei Polizisten am Plauener Tunnel angegriffen. Das Video dazu tauchte am Sonntag im Netz auf. Die Vorsitzender der Plauener SPD, Juliane Pfeil-Zabel (SPD), äußert sich dazu beunruhigt:

 

„Ich verurteile die Angriffe auf die Polizisten. Die steigende Anzahl der Fälle an Gewalt gegen sächsische Polizistinnen und Polizisten ist erschreckend. Ich warne jedoch davor, dass man alle Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund vorverurteilt. Unsere Stadt hat Integrationserfolge vorzuweisen. Die Menschen, die bei uns Schutz suchen, sind mehrheitlich nicht kriminell und gut integriert. Wir sollten aufpassen, dass solche Einzelfälle nicht das gesamte gesellschaftliche Klima in unserer Stadt prägen. Es macht mich wütend, dass das Fehlverhalten von Wenigen, die gesamte Flüchtlingsdebatte prägt.“

 

16.08.2018 in Pressemitteilung

Engagement trägt Früchte – Zufahrtsdiskussion zur Sonnenblume beendet

 

Im Plauener Rathaus wurden jetzt die Pläne für die Elsteraue überarbeitet. Die Eltern der Kindertagesstätte Sonnenblume haben verhindert, dass neben der Einrichtung eine Zufahrtsstraße für den zweiten dort geplanten Kindergarten gebaut wird. Statt einer neuen Trasse von der Färberstraße aus strebt die Stadtverwaltung jetzt eine Zufahrt von der Hofwiesenstraße an.

 

15.08.2018 in Pressemitteilung

„Es geht um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf“

 

Bei der morgigen Sitzung des Bildungs- und Sozialausschusses wird über die Modernisierung der Kinderbetreuung in Plauen debattiert. Anlass hierfür ist ein Antrag der SPD/Grüne-Stadtratsfraktion, in welchem sie flexiblere Betreuungszeiten fordern. Hierfür soll eine Bedarfsabfrage zu den bestehenden Öffnungszeiten an den städtischen Kindertageseinrichtungen durchgeführt werden.

 

10.08.2018 in Pressemitteilung

„Sparkassenfiliale wird Thema im Verwaltungsrat“ – Plauener Sozialdemokraten setzen sich weiter für die Ostvorstadt ein

 
 

Die Landtagsabgeordnete Juliane Pfeil-Zabel (SPD) und Vertreter der SPD/Grüne-Fraktion haben sich am Donnerstagvormittag mit dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Vogtland Marko Mühlbauer an den Tisch gesetzt. Sie machten sich erneut für den Erhalt eines Angebots der Sparkasse in der Ostvorstadt stark. Das Thema wird nunmehr bei der nächsten Sitzung des Verwaltungsrates am 21. August 2018 behandelt. Marko Mühlbauer erklärte in dem Gespräch, dass 27 Sparkassenfilialen im Vogtland in den letzten Jahren geschlossen wurden, übrig sind nur noch 26 Anlaufstellen für die Kunden. Dies wurde begründet mit dem Bevölkerungsrückgang, der Zinspolitik der Europäischen Zentralbank und der damit verbundenen finanziellen Situation der Sparkasse. Aus Kostengründen sei auch die Filiale im Mammengebiet/Ostvorstadt geschlossen worden.