10.02.2019 in Kommunales

Plauener Sozialdemokraten gehen mit starker Liste in die Kreistagswahl

 

Am Samstag haben die vogtländischen Sozialdemokraten ihre Listen zur Kreistagswahl beschlossen. Die SPD Plauen setzt auf neue und bekannte Gesichter. Neben den Kreisräten Benjamin Zabel und Bernd Stubenrauch finden sich auch stadtbekannte Personen wieder: So tritt die Landtagsabgeordnete Juliane Pfeil-Zabel, der ehemalige 1. Bevollmächtigte der IG Metall, Stefan Kademann, und der einstige Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaft Plauen (WBG), Hellfried Unglaub für den Kreistag an.

 

10.02.2019 in Pressemitteilung

Sozialdemokraten setzen auf erfahrenes Team für die Kommunalwahlen

 

Die Sozialdemokraten stellen sich bei ihrer Kreiswahlkonferenz am Samstag für die Kommunalwahlen im Nordwesten des Vogtlandes auf. Sie setzen auf ein erfahrenes Team. Aber auch ein neues Gesicht findet sich auf ihrer Liste wieder: Gertrud Stade, die erstmalig für den Kreistag und den Gemeinderat in Syrau kandidiert. Die Sozialdemokratin tritt zugleich für die Landtagswahl an.

Dazu führte Gertrud Stade am Samstag aus: „Ich bin voller Energie und Tatendrang. Ich freue mich auf den Kommunalwahlkampf, aus dem ich direkt und gestärkt in den Landtagswahlkampf übergehen werde. Ich danke meiner Partei für ihr Vertrauen und verspreche den Wählern: An mir werdet ihr in den nächsten Monaten nicht vorbeikommen. Ich möchte die Bürger dazu einladen, mich und meine politischen Visionen kennenzulernen.“

 

01.02.2019 in Allgemein

++ Martin Dulig in Plauen ++ Faire Löhne am #Theater ++ Respekt vor dem Amt ++

 

Monatlich erscheint mein Newsletter, gleich für die Januarausgabe gab es viele Ereignisse zu berichten. Doch lest selbst ➡️ https://bit.ly/2TqohzZ

Eure Meinung zu meinen Newsletter interessiert mich sehr, auch wenn ihr Fragen zu Themen habt. Schreibt einfach an buero@juliane-pfeil.de und ich melde mich dann bei euch.

Ihr wollt den Newsletter abonieren? Das geht ganz einfach hier: Newsletter abonnieren.

 

29.01.2019 in Pressemitteilung

Plauener Sozialdemokraten kritisieren die fehlerhafte Müllentsorgung im Landkreis

 

Die Zusammenlegung der Abfallentsorgungsgebiete Plauen und Vogtland (Alt-Landkreis) wurde 2018 nach zehn Jahren vollzogen. Über die Verfahrensweise und die Umsetzung haben die Plauener Sozialdemokraten am vergangenen Freitag, im Rahmen ihrer Nominierungsveranstaltung für die Kreistagswahl, debattiert.

Dazu führt Hellfried Unglaub (SPD), der ehemalige Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaft Plauen mbH (WbG) und Kreistagskandidat, aus: „Das Problem ist die praktische Umsetzung der vom Kreistag beschlossenen Satzungen. Das aktuelle Drama um die mangel- und fehlerhafte Müllentsorgung im gesamten Landkreis zeigt, dass die Vorbereitungszeit zu schlecht genutzt wurde, die Strukturen zur Umsetzung mangelhaft sind und die Informationspolitik besser werden muss. Es gab zahlreiche Hinweise von Unternehmen der Wohnungswirtschaft im Vogtland, diese wurden leider weitestgehend ignoriert. Das Ergebnis davon sahen wir in den letzten Wochen täglich und zwar vor unserer eigenen Haustür.“

 

25.01.2019 in Pressemitteilung

„Wir wollen die Probleme gemeinsam anpacken“ – SPD-Stadträte auf Tour im Plauener Westen

 

Bereits zum 7. Mal lud die SPD/Grüne-Stadtratsfraktion am gestrigen Tag zu ihrer Stadtteilrunde. Bei ihrer Wintertour stellten sich die Landtagsabgeordnete und Stadträtin Juliane Pfeil-Zabel (SPD) sowie ihr Kollege Frank M. Zabel (SPD), der Digitalisierungsexperte der SPD/Grüne-Stadtratsfraktion, den Problemen der Bürger im Plauener Westen. Ihr Weg führte sie zu Vereinen, Unternehmen und Kitas des Stadtteils. Zentrales Leitthema des Tages war die Digitalisierung und der Breitbandausbau.