TERMINANKÜNDIGUNG VON JULIANE PFEIL-ZABEL UND DER SPD/GRÜNE-FRAKTION DES STADRATES DER STADT PLAUEN

Veröffentlicht am 19.09.2018 in Pressemitteilung

Wie geht es weiter mit der Sparkasse in der Ostvorstadt?– Einladung zum Bürgergespräch

Die Landtagsabgeordnete Juliane Pfeil-Zabel (SPD) und die Stadtratsfraktion aus SPD und Grünen laden am kommenden Montag, den 24. September um 17:30 Uhr, zum Bürgergespräch in die „Wackerbud“ (Alte Oelsnitzer Straße 3) ein. Es ist das dritte Bürgergespräch, welches die Stadtratsfraktion im Nachklang der Schließung der Sparkassenfiliale im Mammengebiet durchführt. Es werden auch Vertreter der Sparkasse Vogtland vor Ort sein.

 

Zum Anlass für das Bürgergespräch äußert sich Juliane Pfeil-Zabel (SPD), Plauener Landtagsabgeordnete und Stadträtin, folgendermaßen: "Die Schließung der Sparkassenfiliale im Mammengebiet hat verständlicherweise den Unmut der Bürgerinnen und Bürger auf sich gezogen. Das Ersatzangebot im Stadtteil Reusa stellt für die Menschen im Stadtgebiet keine Alternative dar. Im Anschluss an ein Bürgergespräch haben wir daher eine Unterschriftensammlung durchgeführt, welche die Aufrechterhaltung eines Angebotes der Sparkasse in der Ostvorstadt zum Ziel hatte.“

Die Unterschriftenlisten wurden von Vertretern der SPD/Grüne-Stadtratsfraktion dem Plauener Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer übergeben. Es folgten Gespräche mit Marko Mühlbauer, Vorsitzender der Sparkasse Vogtland, und dem Verwaltungsrat des Kreditinstituts. Über die Diskussionsergebnisse soll am kommenden Montag berichtet und gesprochen werden. Alle Bürger sind dazu eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen.